Pistazienmilch

 

Heute verrate ich Euch

das Rezept für meinen ganz persönlichen Zaubertrank.

Für 1 bis 2 Tassen ca. 3 EL geröstete Pistazien mit 300 ml heißem Wasser pürieren. Und zwar bei höchster Stufe für 5 Minuten in Intervallen von je 1 Minute mit jeweils 1 Minute Pause. Ich mache das, damit sich das Nussmus immer wieder leicht absetzt und so noch feiner vermahlen werden kann.

Man kann auch 1 Messerspitze Vanille und 2 getrocknete, aber vorher in Wasser eingeweichte Datteln mit pürieren. Ich mag aber den puren Geschmack sehr gerne.

Leider kann man auf dem Bild nicht erkennen, dass die “Milch” tatsächlich zart grün ist. Sie duftet herrlich und schmeckt unglaublich zart, aber aromatisch nach Pistazie.


Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte?
Ich freue mich, wenn DU ihn teilst. DANKE ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.